Skip to main contentJobs

Radio Leverkusen ist der Gewinner beim NRW-Hörfunkpreis 2019! Gleich zwei Preise konnten die Kolleginnen und Kollegen nach der Preisverleihung mit in die Redaktion nehmen. Zum einen hat die Jury der Landesanstalt für Medien die Moderation der Morgensendung von Carmen Schmalfeldt und Sebastian Poullie zur besten des Landes gekürt. Zum anderen hat die Radio Leverkusen-Aktion „Das Wander-Schlafzimmer“ in der Kategorie „Sonderwerbeformen“ gewonnen.

Darüber hinaus gab es noch einen Preis für Radio Erft-Reporter Lukas Hamels in der Kategorie „Reportage“ für die Live-Berichterstattung von der Räumung des Hambacher Forstes am 12. September 2018. Und Jessica Schütz von Radio Bonn/Rhein-Sieg gewann in der Kategorie „Medienethischer Sonderpreis“ mit dem sehr emotionalem Thema „Tag des Ehrenamtes: Die Sternenkinder-Fotografin Judith Mengel aus Rheinbach“.

Radio-Geschäftsführer Dietmar Henkel ist einfach nur stolz: „Vier Kategorien  zu gewinnen, auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten, ist eine beachtliche Team-Leistung! Unsere Kolleginnen und Kollegen beweisen jeden Tag aufs Neue, dass Radio Menschen bewegen kann.“


Die Aktion „Wander-Schlafzimmer“ lobt die Jury als neu und einzigartig. „So etwas hat es in Nordrhein-Westfalen noch nicht gegeben.“ Hier hatte Radio Leverkusen im Sommer 2018 ein gläsernes Schlafzimmer – eingerichtet von IKEA – unter anderem in die BayArena und auf die Bierbörse gestellt. Hörer konnten darin die Nacht ihres Lebens gewinnen.

In der Tat hat der Sender hier eine vollkommen innovative Sonderwerbeform erschafft. Julia Pavlovic, in dem Projekt zuständig für die Produktentwicklung, Tina Strohmeyer, verantwortlich für das Marketing, und Chefredakteur Daniel Hambüchen haben eine Aktion konzipiert, die den Hörern von Radio Leverkusen einmalige und unbezahlbare Erlebnisse ermöglicht hat.

Für den Kunden IKEA Köln am Butzweilerhof bot das „Wander-Schlafzimmer“ eine nie dagewesene Möglichkeit, seine Produkte perfekt in Szene zu setzen. Die Inneneinrichtungsexperten hatten das gläserne Schlafzimmer gemütlich und attraktiv eingerichtet. So wurde die Aktion nicht nur zu einem enormen Hingucker vor Ort, sondern sorgte auch für emotionale Geschichten im Radio.

Weitere Infos hier:
http://www.medienanstalt-nrw.de/hfp19