Pressemitteilung vom 21. Juni 2017

Facelift im Forrester-Ranking in den Top Ten der Welt und Nummer Eins in Europa

Die US-Analysten bezeichnen die Social-Media-Management-Software aus Hamburg als bestmögliches Angebot für europäische Unternehmen.

Die US-Analysten von „Forrester Research“ haben Facelift als einziges europäisches Unternehmen in das Ranking der zehn weltweit besten Unternehmen für „Social Media Management Software“ aufgenommen. In der Studie, die alle zwei Jahre erscheint, hat Forrester weltweit mehr als 100 Unternehmen analysiert und anhand von 32 Kriterien bewertet. Neben Facelift gehören Hootsuite, Lithium Technologies, Oracle, Percolate, Salesforce, Spredfast, Sprinklr, Sprout Social und Sysomos zu den Top-Anbietern, wobei das Hamburger Unternehmen auf Rang fünf die höchste Bewertung aller je in der „Forrester Wave“ neu aufgenommen Teilnehmer erreicht hat.

Facelift und sein Produkt „Facelift Cloud“ wurden von Forrester in vielen Bereichen mit der höchstmöglichen Punktzahl ausgezeichnet. Die Analysten empfehlen Facelift als bestmögliches Angebot für europäische Unternehmen und als Alternative zu den vier führenden Anbietern. Entscheidende Kriterien für die hohe Gesamtbewertung waren das hocheffiziente Community- und das flexible Workflow-Management der Facelift Cloud. Als weitere Aspekte wurden die sehr hohe Kundenzufriedenheit, die Beziehung zu den Kunden und vollkommene Preistransparenz aufgeführt.

„Wichtige Komponente der erfolgreichen Arbeit ist, dass unsere Entwickler zu 90 Prozent in Hamburg arbeiten und in intensivem Austausch mit unseren Kundenberatern stehen“, so Teja Töpfer, der Facelift vor sechs Jahren zusammen mit Benjamin Schroeter gegründet hat. Neben dieser Marktnähe und der kontinuierlichen Erweiterung des Produkts gelten auch das vollständige Hosting in Deutschland und höchste IT-Sicherheitsstandards als relevante Kriterien für Kunden. „Wir sind Pioniere in der Softwareentwicklung für Social-Media-Management und konzentrieren uns seit Anfang an auf diesen Wachstumsbereich. Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir nun auch offiziell zu den weltweiten Top-Anbietern gehören. Ein wichtiges Signal für unsere Kunden und in den Markt ", so Schroeter.

Facelift bietet Marken und Agenturen eine innovative und mehrfach zertifizierte „Software as a Service-Lösung“, um Unternehmensauftritte in allen relevanten sozialen Netzwerken zu steuern und zu optimieren. Zur Facelift-Gruppe mit ihren rund 200 Mitarbeitern gehören drei Standorte in Deutschland, Frankreich und Dubai. Facelift hat über 1000 Kunden aus unterschiedlichen Branchen, darunter sowohl mittelständische Unternehmen als auch Weltmarken wie Ikea, Panasonic und Mercedes Benz.

Seit Anfang 2017 ist Facelift Teil der  DuMont Mediengruppe, die sich mit 75 Prozent an dem Unternehmen beteiligt hat. Zum Geschäftsfeld Digital gehört bei DuMont auch die 36,5 Prozent-Beteiligung an censhare, einem technologisch führenden Anbieter für Markting Cloud Services aus München. Diese steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamts. Darüber hinaus ist DuMont Digital über den Venture-Fonds Capnamic an jungen, stark wachsenden Digitalunternehmen beteiligt. 

Pressebilder:


Benjamin Schroeter

Bild als jpg

Teja Töpfer

Bild als jpg

Logo Facelift

Bild als jpg

Logo DuMont Mediengruppe

Bild als jpg