// Opt-out function

Kategorie 1

Für die besondere schreiberische Leistung

 

◼ Platz 1 - „Mein fremdes Land“

      Kölner Stadt-Anzeiger, Magazin, 3./4.10.2015

Das ausgezeichnete Werk

Zum Vergrößern bitte Bild klicken!

Begründung der Jury

Tanja Brandes erzählt in ‚Mein fremdes Land‘ nicht nur die Geschichte ihrer Familie, sondern auch die eines ganzes Landes. Ein berührender Text, eine ausgezeichnete schreiberische Leistung.

Die Gewinnerin

Tanja Brandes wurde 1981 in Bonn geboren und wuchs im Rheinland und Berlin auf. Sie studierte Dramaturgie, Germanistik und Romanistik in München und Madrid und absolvierte ein Volontariat mit den Schwerpunkten Politik und Kultur beim "Kölner Stadt-Anzeiger". Dort arbeitete Tanja Brandes anschließend als Politik-Redakteurin.
Im August 2016 wechselte sie in die Politikredaktion des Bonner "General-Anzeiger".

Downloads und Links

Hier finden Sie das ausgezeichnete Werk zum Download und ggf. zusätzliche Links.